Das Cleverle-Bildungskonzept

Das Cleverle-Bildungskonzept

In einem kleinen Dorf in der Elfenbeinküste spielen Kinder und zeigen dabei ihre vielfältigen Talente. Traditionelle Erziehung und  Schule unterdrücken die spielerische Talententfaltung, wodurch das individuelle Potenzial der Kinder vernachlässigt wird. Diese Erfahrung im Jahre 1973 prägte den Entwicklungsingenieur Wolfgang Helmeth, der sich seither mit der Frage beschäftigt: „Was kann und muss man tun, um individuelle Potenziale von Kindern überall auf der Welt systematisch zu wecken und zu fördern?“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s