Bessere Arbeitsbedingungen für Textilnäherinnen in Sicht

Um die Arbeitsbedingungen der Textilnäherinnen in den großen Textilproduktionen der Welt zu verbessern gibt es in erster Linie drei Ansätze:

  • Der Konsument kann sich informieren und nur Textilien kaufen, die unter akzeptablen Arbeitsbedingungen hergestellt werden
  • Der Textilhandel kann sich informieren und nur Textilien importieren, die unter akzeptablen Arbeitsbedingungen hergestellt werden
  • Die Bundesregierung kann Vereinbarungen mit den Regierungen der entsprechenden Länder treffen, damit diese durch Gesetze und Verordnungen auf die Textilindustrie ihres Landes einwirken, um akzeptable Arbeitsbedingungen für die Textilarbeiter zu schaffen

Der letztgenannte Ansatz wurde vor einigen Tagen erfolgreich von der Deutschen Bundesregierung umgesetzt. Nachzulesen unter: Artikel des BMZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s